Das Wesentliche – Lo Esencial

Cordula Bruch, Hannover - Myriam Sophia Lopez, Bogotá - Juan Pablo Escorcia, Berlin + Bogota

mit Cordula Bruch, Hannover – Myriam Sophia Lopez, Bogotá – Juan Pablo Escorcia, Berlin + Bogota

Wir spüren eine Sehnsucht gerade in diesen Zeiten zur Wiederanbindung an das, was uns berührt und trägt.

Der Weg der Öffnung zur Begegnung mit dem Wesentlichen ist eine Reise zum Zentrum des Seins, in das Unendliche der menschlichen Möglichkeiten.

Das Wesentliche manifestiert sich in unserem Atem, unserem liebenden Sein, in der Fürsorge mit uns und den andern.

„Das Wesentliche ist für die Augen nicht sichtbar.“

Dieser Satz aus dem Buch „ der kleine Prinz“ von Antoine de Saint Exupéry lässt uns nachdenken über den wirklichen Wert der Dinge, die sich vor unseren Augen verstecken, aber nicht vor unseren Herzen. Es gibt Menschen, Momente und Dinge die wir manchmal nicht sehen können, da wir sie mit einem oberflächlichen Blick betrachten. Nicht immer findet sich der Wert im Offensichtlichen. Es geht darum, weiter zu schauen als zu den Erscheinungen. Die Beziehungen und die Gefühle sind das Wichtigste, das wir haben können, sie wachsen mit der Zeit – und es ist eben diese Zeit, die wir ihnen geben, die sie für uns so wertvoll machen. Hier säen, pflanzen und kultivieren wir fürsorglich die Räume die uns ermöglichen, uns aus der Tiefe heraus zu verbinden.

Veranstaltungsdetails

Datum/Zeit
16.09.2017 - 17.09.2017, 10:00 - 18:00 Uhr zzgl. Unterkunft (vor Ort möglich) und Verpflegung
Preis
0,00 €
Veranstaltungsort
Praxis für Physiotherapie Oehlschläger
Kapellenweg 4
30966 Hemmingen (bei Hannover)

Kategorien
Worksshops